Copyright 2017 © Alle Rechte vorbehalten. EFGG Erkelenz

Impressum

Soziale Netze

Das Wort zum Tag

Wer war dabei?

Gott fragt: »Wo warst du, als ich die Erde gründete? Sage mir’s, wenn du so klug bist!« Hiob 38,4

Es fasziniert mich immer wieder, dass Astronomen eine Sonnen- oder Mondfinsternis minutengenau vorausberechnen können. So, wie man aufgrund von bestehenden Naturgesetzen die Bahnen von Gestirnen vorausberechnen kann, geht das natürlich auch rückwärts in die Vergangenheit. Aus der sogenannten Rotverschiebung in den Spektrallinien bei weiter entfernten Objekten schloss man, dass diese Objekte sich alle von uns wegbewegen und infolgedessen früher einmal ganz dicht zusammen gewesen sein müssten.

Auf dieser Grundlage entstand die Urknalltheorie, die im Lauf der Jahre immer mehr ausgebaut und verfeinert wurde. Je mehr man aber versucht, die Urknalltheorie zu untermauern, umso mehr unbekannte Faktoren tauchen auf. »Sollten die ursprünglichen Gravitationswellen als beobachtbare Spuren der bis dato noch hypothetischen Inflationsphase nicht gefunden werden, dann haben die Kosmologen ein ernsthaftes Problem.

« Mit diesen Worten endete im »Kosmos Himmelsjahr 2016« ein Artikel mit dem Titel »Auf den Spuren des Urknalls«. Trotzdem wurden in diesem Artikel die ersten Sekunden und Minuten des Urknalls, der vor 13,7 Milliarden Jahren stattgefunden haben soll, so exakt beschrieben, als ob der Autor das Ganze live miterlebt hätte.

Der Tagesvers konfrontiert uns allerdings mit der unleugbaren Tatsache, dass niemand dabei gewesen ist und dass daher nur der Schöpfer selbst zuverlässiges Wissen darüber haben kann. Und in der Bibel teilt er uns klipp und klar mit: »Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde« (1. Mose 1,1). Die Urknalltheorie aber entlarvt sich als Erklärungsversuch einer Schöpfung ohne Schöpfer. Dazu passt ein Zitat, das Napoleon Bonaparte zugeschrieben wird: »Der Mensch glaubt alles. Es darf nur nicht in der Bibel stehen.« sg

Frage: Warum nur wollen die Menschen unbedingt beweisen, dass die Schöpfung keinen Schöpfer braucht?

Tipp: Wir sollten als begrenzte Menschen nicht so sehr auf unsere Klugheit pochen.

Bibel: Hebräer 11,1-12

Quelle: Leben ist mehr

Seit fast 70 Jahren ist die EFGG Erkelenz fester Bestandteil des kirchlichen Lebens in Erkelenz. Im Rahmen der evangelischen Allianz bestehen Kooperationen mit den regionalen Kirchen und Freikirchen.

Wir verstehen uns  als Bestandteil der weltweiten, christlichen Gemeinde auf der Basis der Reformation.

Wir stellen uns vor

Wann findet der nächste Gottesdienst statt? Ist in dieser Woche Bibelgespräch? Und was ist mit „ASE“ ? Gibt es Sonderveranstaltungen?

Diese Fragen beantwortet unser Monatskalender.

Termine

Jahreslosung 2018:

Gott spricht:

Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Vielleicht ist Ihnen der Begriff „Hauskreis“ im kirchlichen Kontext schon mal begegnet. Vielleicht ging es aber auch um Kleingruppen, Minigruppen oder Sofagruppen.

Es gibt Social-Media-Hasser und Leute mit eintausend Facebookfreunden, einsame Wölfe und Partylöwen, Vereinsmeier  .......

Hauskreise

Seit zehn Jahren bietet die EFGG Erkelenz jeden Dienstag ab 18 Uhr die diakonische Arbeit

"ASE" (Am Schneller Essen) an - eine kostenlose Mahlzeit für bedürftige Menschen. Dabei ist Bedürftigkeit für uns nicht nur eine Sache des Geldes, sondern auch der Beziehungen, Wertschätzung und der gegenseitigen Unterstützung in Notlagen.

Soziales

Die Bibel ist das meistgedruckte, am häufigsten übersetzte und am weitesten verbreitete Buch der Welt. Allein 2014 wurden weltweit fast 34 Millionen vollständige Bibeln verbreitet.

Für uns ist die Bibel „Das Wort Gottes“ und bildet die Grundlage unseres Glaubens.

Die Bibel

Monatskalender

Das Wort der Losungen ist für mich das positive Vorzeichen vor den Terminen des Tages. Das verändert den Alltag und weitet mein Verständnis für das, was mir widerfährt. Es führt zugleich zu einem tieferen Verstehen der biblischen Texte.

Alt-Bischof Dr. Wolfgang Huber

Herrnhuter Losung

Seit Oktober 2016 veröffentlichen wir eine Online-Zeitschrift.

Wir behandeln interessante, informative Themen aus Gesellschaft, Kirche und Leben.

Die Ausgabe April 2018 ist online.

„Inkontakt“

EFGG Erkelenz Hauskreise Weitere Infos hier geht's weiter zum Kalender Online Bibel hier geht's weiter Losung Heute "Inkontakt" lesen

Monatsspruch April 2018


Jesus Christus spricht: Friede sei mit euch! Wie mich mein Vater gesandt hat, so sende ich euch.

Johannes 20,21

Predigtdatenbank

Hier stellen wir jetzt regelmässig die aktuellen Predigten ein.

An der Qualität der Aufzeichnung werden wir arbeiten.

Predigtdatenbank

"Auf ein Wort"

Monatsandacht von

Pastor Rüdiger Puchta

„Auf ein Wort“

Der besondere Lobpreis- und Anbetungsgottesdienst

„Aufwind“

Home EFGG Erkelenz "Auf ein Wort" Kontakt Info / Impressum EFGG Intern